siehe dazu auch: Uli Hamprecht
„Fische - oder die bislang unentdeckte Hälfte des LebensRaums“

Rauminstallation für Fische, 24.9. - 14.10.1999.
Wasser- und Landwege kreuzen sich im Projektraum: 21 Goldfische, 12 Welse und 8 Kardinalfische erschwimmen sich den Lebensraum des Menschen.
60 Meter transparente, mit Wasser gefüllte Schläuche verbinden 5 Aquarien und bieten den Fischen ungewohnte Bewegungsmöglichkeiten. Sie führen die Tiere über Möbel und Papiere, an Bildern, Computern, Gläsern vorbei, an der Wand entlang, bis sie schließlich durch die großflächigen Schaufenster einen Blick nach draußen werfen können. Sie haben Gelegenheit an einer Projektraumsitzung teilzunehmen und vernetzen sich mit anderen, zur gleichen Zeit in den Räumen stattfindenden Arbeiten.
Fische, 60 Meter transparenter Schlauch, 5 Aquarien, Zubehör.