Home
Roland P. Runge
Rauminstallation, Fotos und Multiples zu Vaterland
www.vaterland.org

1967 in Hamburg geboren, lebt und arbeitet in Berlin und Braunschweig. Abschluß als Diplom Kunsttherapeut 1996
Studierte an der Hochschule für Künste, Bremen bei Professor Rolf Thiele
seit 2001 studium bei Prof. Birgit Hein, Filmklasse der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig
1992-1997 Aufbau und Betreuung des Kunst- und Wohnprojekts Bahnhof e.V. - Initiative für Neues Wohnen in Ottersberg, dort Initiation und Teilnahme an einigen Ausstellungen: Vorsicht-Augen-auf, DURCH-EIN-ANDER, KörperMenschFleisch, Diplom-Ausstellung
1996 Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne in der Kraftzentrale, Duisburg, Ausstellung, künstlerische Gestaltung und Vermittlung des synästhetischen Zusammenhangs zwischen Kunst und den Stationen der Ausstellung
seit 1998 Aufenthalte, Arbeiten und Kursangebote In-Situ an der Academie Galan/F - Gespräche im Baumkreis/Gespräche an der Quelle, Vaterland
seit 1998 Aufbau des KunsTraums im Kinderhaus, Berlin-Hohenschönhausen
seit 1999 PROJEKTRAUM - Akademie für angewandte Wirklichkeit, dauerhaft angelegtes Forschungsprojekt zur Grenzwerteermittlung in der ästhetischen Arbeit, Berlin - Der Projektraum öffnet seine Tore, DOUBLE FEATURE - DOUBLE BIND
2000 Videoarbeiten und Bühnenbild für Virus - das Unabomber-Projekt. - Aufführungen im Pumpenhaus, Münster und Theater am Halleschen Ufer, Berlin

außerdem: Lichtinstallation, Video, digitale Bildbearbeitung und Web-Design. Siehe dazu auch www.rt-worx.de
siehe auch: Projektraum zum Anfassen, Die Homepage, Patina, double feature - double bind, Konzeptversion Roland P. Runge
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Strasse 3, 10178 Berlin-Mitte, T 0173-9293116, E mailto@rt-worx.de